a
Nazmiyal Antique Rugs
 
JBOC's Notes on Oriental Rugs

The Franz Bausback 4 Horse Gardabani Kazak rug
 
Hagop Manoyan Antique RugsNazmiyal Antique Rugs

Seen on: http://www.franz-bausback.com

Sammlung Franz Bausback

Nr. 19602, KASAK, Kaukasus, 19.Jh.
192 x 121 cm



Von allen kaukaischen Teppichen gehört der Kasak zu den beliebtesten. Seine kraftvolle, klare Farbgebung und die robuste Knüpfung gelten als Merkmal echter Volkskunst. Als eine Variante aus der erstaunlichen Vielfalt der Ornamentik ist hier ein Bordjalou-Kasak aus dem 19.Jahrhundert abgebildet. Wie viele kaukasische Teppiche besitzt auch er eine rote Grundfläche. Seine Funktion als Gebetsteppich wird ersichtlich aus dem dunkelblauen Kreuzblütenband, das den Giebel der Gebetsnische wiedergibt. Entgegen der Ausrichtung des Gebetsfeldes sind an der Unterkante zwei Oktogone mit Kreuzmotiv dargestellt. Im Mittelteil des Innenfeldes finden wir zwei der für Bordjalou-Kasaks typischen strahlenförmigen Rhomben; rechts und links davon versetzt das "Tamga"-Zeichen, ein Viehbrandzeichen, das gelegentlich als Rudiment eines Lebensbaumes interpretiert wird. Hinzu kommen Tierabstraktionen (vier Pferde) und eine Vielfalt an Streuornamenten. Gerahmt wird das Innenfeld von drei reziproken Bordüren. Alle drei Bordüren sind fraglos aus der Filz-Applikationstechnik übernommen, einer zur Vollkommenheit ausgereiften Ornamentierungsart, die positiv und negativ gesehen das gleiche Bild ergibt. Schwarz auf weißem Grund oder weiß auf schwarzem Grund zeigt die Hauptbordüre ein reziprokes Dreiblattmuster.

For Further Reading:


Thanks and best wishes,

J. Barry O'Connell Jr.

Index to JBOC's Rug Notes

How Do I Find An Honest Rug Dealer?

Index

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z